Neue Buchempfehlung: “Essentials der Theorie U” von C. Otto Scharmer

Neue Buchempfehlung: “Essentials der Theorie U” von C. Otto Scharmer

9. Januar 2021 0 Von Madita E. Heubach

Otto Scharmer arbeitet seit über zwanzig Jahren am MIT. Dort hat er das Presencing-Institute gegründet. Gemeinsam mit anderen Visionär*innen, wie zum Beispiel Peter Senge, entwickelte er die “Theorie U” als Framework und Methodologie, für nachhaltige Transformationsprozesse in Organisationen, um den Herausforderungen der Zukunft gerecht zu werden.

Dabei geht er von dem Ansatz aus, nicht aus der Vergangenheit zu lernen, sondern von der Zukunft, während sie sichtbar wird. Drei innere Instrumente stehen dem Menschen dabei zur Verfügung: Open Mind, Open Heart und Open Will. Um den nächsten Gipfel der Entwicklung besteigen zu können, muss der Mensch zunächst einen Abgrund überwinden. Deshalb die Form des “U”. Er durchläuft mehrere Stationen der Selbstreflexion, ehe er die neue innere Einstellung erlangen kann, die notwendig ist, um nachhaltige Transformationsprozesse steuern zu können.

Denn, so die grundlegende Annahme, Führungspersönlichkeiten müssen zunächst sich selbst transformieren, ehe sie Teams, Organisationen oder gar ganze Systeme bei der Transformation beraten können. Wobei sich die Führungsperson selbst in das System involvieren muss und nicht von außerhalb agieren kann.

Die Theorie U zu lesen ist eine einzige Erkenntnisreise. Seite um Seite werden einem die Augen geöffnet und das Herz füllt sich mit neuer Energie und Zuversicht, um den Wandel in Angriff zu nehmen.

Mit dem Buch einher geht die Einladung zur Aktivität über presencing.org und das “u.lab”. Hier gibt es kostenlosen Zugang zu Materialien und weiterführenden Informationen. Außerdem einen MOOC (kostenloser Online-Kurs des MIT), um die Theorie U ausführlich zu verinnerlichen. Letztendlich findet sich hier auch ein großes Netzwerk an Visionär*innen, dem jede*r beitreten kann.